Ausflugsziele / Geocaching / Schatzsuche

Geocaching ist, meiner Meinung nach, das perfekte Hobby. Alle Kinder und viele Erwachsene lieben Schatzsuchen und cachen ist eigentlich nichts anderes. Man braucht dazu ein GPS Gerät (ab 150 Euro) und einen Internetanschluss. Auf www.geocaching.com findet man Caches (Schätze)  in der Nähe. Ihr glaubt gar nicht, wieviele Tupper- und Filmdosen in eurer Stadt versteckt wurden und ihr habt keine Ahnung davon ;-). Um Würzburg rum (ca. 25 km Umkreis) gibt es ca. 200 Caches.

So gehts: Man sucht sich im Internet einen geeigneten Cache aus (es gibt welche zum Klettern, lange und kurze Wege, schwierige Wege und leichte, Caches, die man am Besten in der Nacht macht und die deshalb mit Reflektoren ausgestattet sind und und und...) und druckt den Zettel mit den Koordinaten aus. Dann gibt man die Koordinaten in sein GPS Gerät ein und fährt zu diesen, so nahe es geht, hin.

Jetzt fängt das eigentliche Schatzsuchen an: Man läuft in die Richtung, in die der Pfeil auf dem GPS Gerät zeigt. Das Gerät zeigt außerdem die Entfernung bis zur 1. Station oder eben direkt zum Versteck. Natürlich sind die Koordinaten nicht auf dem cm genau, man muss immer ein bisschen in der Natur suchen und das ist sehr lustig, vor allem, wenn ganz viele Leute da sind, die nicht wissen sollen, was man da sucht...

Als "Schatz" sind meist Tupperdosen mit kleinen Dingen versteckt. Man darf sich was mitnehmen, wenn man etwas anderes hineinlegt. Außerdem schreibt man in das Logbuch, ob man den Cache schnell gefunden hat, oder nicht und vor allem, Nickname und Datum.

Viele Caches sind aber auch einfach Filmdöschen mit einem Logbuch, in das man dann einträgt, dass man den Cache gefunden hat.

Daheim trägt man sich dann noch in das virtuelle Logbuch im Internet auf der Seite des Caches ein, den man gemacht hat.

Wenn man mal von den Anschaffungskosten des GPS-Gerätes absieht, ist das ein wirklich günstiges Hobby. Man ist an der Luft, bewegt sich und findet einen Schatz! (zumindest meistens ;-))

Eingetragen von: jenny am 01.08.2007 - 17:21:14
Kommentare:kommentieren
keine Kommentare vorhanden
Kommentar schreiben
Anmeldung erforderich
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.