Naturwissenschaft / Aggregatzustände des Wassers

Anzahl der Kinder: ab 1
Alter der Kinder: ab 4 Jahren
Material:
  • kein Material erforderlich
Aufwand:etwas

Die Kinder lernen die Aggregatzustände des Wassers kennen, indem wir uns zuerst fließendes Wasser anschauen (siehe auch "Formen des Wassers) dann dieses einfrieren und dann wieder auftauen. Außerdem erhitzen wir Wasser so lange bis es verdampft.

Durch das Einfrieren des Wassers merken die Kinder auch, dass das Volumen des Wassers zunimmt. Man kann z. B. an einem Gefäß den Wasserstand im flüssigen Zustand markieren und dann im gefrorenen Zustand nachschauen, ob sich etwas verändert hat (möglichst dünne, hohe Gefäße verwenden).

Dann kann man das Eis schmelzen lassen, indem man es in einem Topf so lange erhitzt, bis es verdampft, oder man lässt es einfach auf der Fensterbank stehen und schaut jeden Tag nach, wieviel Wasser noch da ist.

 

Stichwörter: Flasche, , Wasser
Eingetragen von: jenny am 28.03.2007 - 10:56:06
Kommentare:kommentieren
keine Kommentare vorhanden
Kommentar schreiben
Anmeldung erforderich
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.