Naturwissenschaft / Gerührt, gelöst und verschwunden?

Anzahl der Kinder: ab 1
Alter der Kinder: ab 4 Jahren
Material:
  • Wasser
  • Salz
  • Zucker
  • 2 Gläser
  • Löffel
Aufwand:etwas

Die Kinder sitzen im Stuhlkreis um einen Tisch herum. In der Mitte stehen 2 Gläser mit Wasser. Nebendran eine Schüssel mit Salz und eine mit Zucker. Eines der Kinder darf nun Salz und eines darf Zucker in je ein Glas füllen. Dann darf ein weiteres Kind rühren, bis nichts mehr zu sehen ist. 

Die Kinder erkennen, dass die beiden Stoffe auch dann noch im Wasserglas sind, wenn wir sie nicht mehr sehen. Dies testen wir dann, indem wir einen Schluck trinken. Als Varianten kann auch kaltes und warmes Wasser und die Lösbarkeit von Zucker (oder Salz) verglichen werden. Im warmen Wasser lösen sich Zucker und Salz schneller, und Zucker löst sich schnell auf, als Salz.

Eingetragen von: jenny am 28.05.2007 - 22:20:21
Kommentare:kommentieren
keine Kommentare vorhanden
Kommentar schreiben
Anmeldung erforderich
 
Du musst angemeldet und eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.